29.11.16 / Verfasser: Christian Michel

Pensionsrückstellungen im Niedrigzinsumfeld

Das rückläufige Zinsniveau der letzten Jahre wirkt sich durch günstigere Finanzierungsmöglichkeiten bei vielen Unternehmen positiv auf das Finanzergebnis aus. Auf der anderen Seite führen die geringeren Abzinsungssätze für langfristige (Pensions-) Rückstellungen unmittelbar zu einer teils erheblichen Belastung des Jahresergebnisses und somit auch von Kenngrößen, wie der Eigenkapitalquote.

Der Gesetzgeber hat darauf mit einer Neufassung des § 253 HGB reagiert. Die Änderungen sind verpflichtend für alle Kaufleute für Abschlussstichtage ab dem Jahr 2016 anzuwenden.

Demnach verlängert sich der Zeitraum für die Berechnung des durchschnittlichen Marktzinssatzes für Pensionsrückstellungen auf zehn Jahre. Bei einer unterstellten Restlaufzeit von 15 Jahren führt dies zu einer Erhöhung des anwendbaren Abzinsungssatzes von 3,32 % auf 4,06 % (Stand Oktober 2016).

Zu beachten ist allerdings, dass der Unterschiedsbetrag zwischen den beiden Wertansätzen einer Ausschüttungssperre unterliegt. Wie sich dies auf einen ggf. bestehenden Gewinnabführungsvertrag auswirkt, ist derzeit noch nicht abschließend zu beurteilen.

Weiterhin ist zum Unterschiedsbetrag eine entsprechende Angabe im Anhang erforderlich. Es hat somit stets auch eine alternative Berechnung der Pensionsrückstellungen mit dem durchschnittlichen Marktzinssatz von sieben Jahren zu erfolgen.

Für andere, ggf. ebenfalls langfristig fällige Rückstellungen (z. B. aus Altersteilzeitverpflichtungen) gelten unverändert die bisherigen Bewertungsregeln mit einer Abzinsung zum durchschnittlichen Marktzinssatz der vergangenen sieben Jahre.

Im Ergebnis führt die Neuregelung nur zu einem bilanziellen Einmaleffekt. Die Belastung durch die auch zukünftig rückläufigen Abzinsungssätze wird dabei auch in den Folgejahren anhalten und erfordert eine entsprechend vorausschauende Planung der Finanzkennzahlen.

Für Rückfragen zu diesem Thema steht Ihnen Ihr Ansprechpartner gern zur Verfügung.

Christian Michel
Wirtschaftsprüfer